Romero

Über mich

Zwei Herzen in meiner Brust

Das bin ich

Ich bin 34 Jahre jung und im Pott daheim. Geboren und bis zum 5. Lebensjahr aufgewachsen bin ich aber im schönen Natal in Brasilien.

Musik und Rhythmus sind mir daher praktisch in die Wiege gelegt worden. Musik bewegt, berührt und motiviert mich seit je her. Wenn mein Vater als Tontechniker in der Werkstatt die Musik aufgedreht hat, kam der kleine Romero und tanzte vor den Boxen… Ich stand also schon damals darauf, die Musik nicht nur zu hören, sondern auch zu fühlen…

Ich bin Gefühlsmensch durch und durch – es gibt Lieder, die ich so sehr fühle, dass ich Gänsehaut bekomme und praktisch abheben könnte!

Wie ich zum Hochzeits-DJ wurde

How the Story began

Studienzeit 2008

Es kam dazu, dass ich nicht nur Gast auf den Studentenpartys war, sondern auch auflegen durfte. Was für eine Ehre und Freude, auf einer Erstsemester Party mit knapp 500 Gästen aufzulegen!!!

Erste Erfahrungen

Ich war sowas von angefixt! Das DJing gefiel mir so gut, dass ich auf Partys von Freunden und Bekannten für Stimmung sorgte! U.a. mit meinem Cousin, der nun als DJ RIZZY die Clubszene belebt!

Entscheidung Erfolg 2016

Spaß und Leidenschaft waren da, das Feedback war super - so stand ich vor der Entscheidung: "Wage ich den Sprung in die Selbstständigkeit und investiere in die Zukunft?" Ich tat es und wurde belohnt!

Happy 2020

Der Start in ein neues Jahrzehnt voller Möglichkeiten und neuer Erfahrungen ist geglückt! Mein Anspruch ist stets, über mich hinauszuwachsen, um euch das bestmögliche Erlebnis bereiten zu können!

Und Sonst so?

Was mich Ausmacht

Ich bin absolut sportverrückt. In der Regel vergeht kein Tag, an dem ich nicht körperlich aktiv war – entweder im Gym oder noch besser draußen an der frischen Luft. Ich liiiiebe gutes, leckeres und vor allem gesundes Essen, koche selbst aber leider viel zu selten und gehe lieber auswärts essen. Zuhause lasse ich lieber den Thermomix machen. Mein Grill ist aber einer meiner besten Freunde… Bin mehr der Kaffee- als der Teetrinker. Softdrinks wie Cola sind nix für mich. Wenn ich doch mal eine Cola trinke, dann nur, wenn auch Rum und Limette im Glas sind… Aber an heißen Sommertagen geht nichts über einen Caipirinha. „Reif für die Insel Sommer, Sonne, Strand und …“ Na, wer kennt den Text? Wer hätte es ahnen können, ich liebe den Sommer! Ich sehe mich als offenherzigen, hilfsbereiten, emphatischen und sensiblen Gefühlsmenschen, dem Ehrlichkeit und Loyalität unendlich wichtig sind.

...

Was ich cool finde: Reisen, Festivals, Caipirinha, Cuba Libre, Tropenfrüchte, Grillen, Beachvolleyball, Surfen, Fotografieren, Apple, Westwing und IKEA, gute Düfte

Was ich sch*** finde: Lügen, Ungerechtigkeit, Egoismus, TV, zocken, Bad putzen, dass ich nicht an Tomorrowland Tickets komme

Axwell

Turn off your brain and turn on your heart

Passen wir musikalisch zusammen?

Welche Musik mich begeistert